Harzwanderung

Termine auf Anfrage für Gruppen ab 4 Personen


Zur herbstlichen Tag-und-Nacht-Gleiche entdecken wir den Nationalpark Harz. Auf 3 anspruchsvollen Tagestouren werden wir die Bergwildnis des Nationalparks erkunden, von Klippen, über verlassene Bergspitzen bis zu viel belaufenen Giganten wird alles dabei sein. Der Nationalpark Harz zeichnet sich durch seine Vielfältigkeit aus. Beim Wandern durch Wälder und Moore, vorbei an Flüssen und Gesteinsformationen können wir die Seele baumeln lassen und neue Kraft tanken.

 

Unser Camp wird in Schierke sein. Es bildet den Ausgangspunkt unserer Touren und am Abend können wir uns am gemütlichen Lagerfeuer niederlassen und den Tag Revue passieren lassen. Es kann Stockbrot gegrillt und in gemütlicher Atmosphäre gelernt werden, wie man Paracord flechtet, sein Messer schärft und andere Nützlichkeiten.

 

Wir werden etwa 20km pro Tag wandern, um so möglichst viel von der naturbelassenen Schönheit des Harzes zu erleben. Auf unseren Touren wird jeder lernen, wie man Karte und Kompass liest und die Gruppe mithilfe dessen navigieren. Bei passender Gelegenheit werden wir kleine Survival-Fähigkeiten lernen, wie Wasser finden, essbare Pflanzen unterscheiden oder Spuren lesen.

 

 

Die Anreise zum Camp erfolgt in Eigenregie. Ich empfehle, am Abend vorher anzureisen.

Optional ist es auch möglich nur 2 Tage (Sa+So) mitzuwandern. In dem Fall  bei der Anmeldung entsprechend vermerken.

 

Wo wird gewandert? (ca. 60km, 3 Tage )

  • Unser Start und Lager ist der Campingplatz in Schierke, Zelten und Campervan/Wohnmobile sind hier möglich.
  • Tag 1 - Gipfeltag: Achtermannshöhe und Wurmberg.
  • Tag 2 - Klippenbegehung (oder besser Besteigung): Landmannsklippe, Leistenklippe und weitere
  • Tag 3 - Höhepunkt (im wahrsten Sinne): wir besteigen den Brocken

Was soll es kosten?

  • 240€ pro Person, (160€ bei nur 2 Tagen [Sa+So])
  • Die Kosten für Übernachtung in Schierke sind vor Ort an den Campingplatz zu zahlen - keine Inklusivleistung.
  • Gruppen ab 4 Personen kriegen Gruppenrabatt.

Was muss ich mitbringen?

 

Zum Wandern:

  • Eingelaufenes, geeignetes Schuhwerk (am besten knöchelhoch).
  • Angemessene Kleidung, nach eigenem Ermessen.
  • Kleiner Rucksack mit eigenem Trinken (mindestens 1,0 Liter).
  • Snacks für den Tag. Außer am 3. Tag am Brocken, besteht keine Einkaufsmöglichkeit während der Tagestouren.

Zum Campen:

  • Eigenes Kochgeschirr und Kocher sowie Verpflegung
  • Zelt o.ä.
  • Schlafsack
  • Isomatte
  • Hygienebeutel

Weiteres

  • Die Wanderung ist aufgrund ihrer Länge und der Wegwahl nicht für Kinder geeignet.
  • Hunde können nach Absprache mitgebracht werden.